Riechwald Rechtsanwälte

Fachanwälte für Verwaltungsrecht in München

Die Kanzlei ist seit über 40 Jahren bundesweit tätig, vorwiegend beratend und prozessual im allgemeinen und besonderen Verwaltungsrecht und im Verfassungsrecht, d.h. übernimmt die Vertretung bei Verfassungsbeschwerden, bei verwaltungsgerichtlichen Widerspruchs- und Klageverfahren und Normenkontrollverfahren, in Eilverfahren besonders im Hochschul- Prüfungs- und Numerus-Clausus-Recht sowie im Schulrecht, im öffentlichen Bau- und Planungsrecht, Naturschutzrecht und in den Grenzgebieten zwischen Verwaltungsrecht und Zivilrecht (z.B. im Prüfungsrecht, erst im Prüfungsprozess, dann in zivilrechtlichen Schadensersatzverfahren wegen fehlerhafter Prüfungsentscheidung gegen Prüfungsbehörden), bei Amtshaftungsverfahren sowie im Berufszugangsrecht und Berufszulassungsrecht, z.B. im Approbationsrecht, Steuerberaterprüfungsrecht und bei Beamten-Konkurrentenklagen.

Rechtsgebiete

Hochschulrecht und Studienplatzklage

Wir vertreten in allen Fragen des Hochschulrechts. Wir klagen bundesweit Studienplätze gegen Universitäten, die Stiftung für Hochschulzulassung oder Fachhochschulen ein und fechten Ablehnungsbescheide bei Studienzugangsprüfungen bzw. Eignungsfeststellungsverfahren an.

Prüfungsrecht

Wir beraten und vertreten Sie außergerichtlich und gerichtlich in allen Rechtsfragen im Prüfungsrecht, z. B. bei Staats-, Universitäts- und Berufsprüfungen sowie Abitur- und Schulprüfungen und führen bundesweit prüfungsrechtliche Anfechtungsverfahren und ev. Amtshaftungsprozesse

Schulrecht

Wir beraten und vertreten Sie im Schulrecht, z.B. in den Bereichen Übertritt, Einschulung, Gastschule, Probezeiten, Disziplinarmaßnahmen, Nichtversetzung, Nachteilsausgleich und Mobbing.

Verwaltungsrecht

Wir beraten und vertreten Sie in weiteren Fachgebieten des öffentlichen Rechts, z.B. im Beamtenrecht, Berufsrecht (Approbation), im öffentlichen Bau- und Planungsrecht, im Naturschutzrecht sowie in vielen anderen öffentlich-rechtlichen Gebieten.

Verfassungsrecht

Wir haben in vielen Jahren eine erhebliche Anzahl von Verfassungsbeschwerden zum Bundesverfassungsgericht und Popularklagen zum Bayerischen Verfassungsgerichtshof wegen Grundrechtsverletzungen eingereicht.

Sie haben Fragen ?

Jetzt kontakt aufnehmen