37. Eilantragsfrist in Hochschulzulassungssachen: BVerfG, 1 BvR 710/03 vom 15.04.2003

numerus-clausus-Recht
Das Bundesverfassungsgericht hat in dieser wichtigen Entscheidung zum numerus-clausus-Recht
BVerfG_1_BvR_710_03_HHFrist in einem Verfahren auf Erlaß einer einstweiligen Anordnung gegen die Jahrzehnte alte Rechtsprechung des OVG Hamburg entschieden, daß wegen des effektiven Rechtschutzgebots aus Art. 19 Abs. 4 GG ein Antrag auf Erlaß einer einstweiligen Anordnung auf Studienzulassung zum Verwaltungsgericht auch nach Beginn des jeweiligen Studiensemesters nicht als unzulässig und verspätet zurückgewiesen werden darf.
Es bestehe sehr wohl ein Anordnungsgrund nach § 123 Abs. 1 Satz 2 VwGO. (der Wortlaut der Entscheidung ist in der Rubrik “Hochschulrecht, Studienzulassungsrecht und Numerus-Clausus” abgedruckt)