Artikel zum Begriff ‘ internationales Privatrecht ’

11. Verfassungsbeschwerde gegen Zustellung exorbitanter US-amerikanischer Schadensersatzklagen: BVerfG 2 BvR 490/92, OLG Düsseldorf, NJW 92, 3110

internationales Privatrecht: Zustellung exorbitant hoher US-amerikanischer Schadensersatzklagen in Deutschland, verfassungsrechtliche Anerkennung der zivilrechtlichen Schutzschrift



10. Keine Vollsteckbarkeit US-amerikanischer punitive-damages-Urteile, Zulässigkeit der Vollstreckbarkeit fiktiven Schadensersatzes: BGHZ 118,312= NJW 92, 3096

gegen OLG Düsseldorf, NJW 92,3110; Mitwirkung als Korrespondenzanwalt im Verfahren zum sog. punitive-damage-Urteil des Bundesgerichtshofes mit dem Leitsatz: keine Vollstreckbarkeit eines US-Urteils auf sog. Strafschadensersatz “punitive-damages” in Deutschland; internationales Privatrecht, “ordre public”. Das Urteil hat große Bedeutung im internationalen Rechtsverkehr. Die amerikanischen Urteile, die oft immens hohen Strafschadensersatz dem Verletzten zusprechen, sind in Deutschland nicht [...]