3. Zusammenarbeit mit bundesweit tätigen Kollegen

Große Beachtung schenkt die Kanzlei der intensiven Zusammenarbeit und dem ständigen Erfahrungsaustausch mit einschlägig tätigen und speziell im öffentlichen Recht ebenfalls langjährig fachkundigen Kollegen in der gesamten Bundesrepublik, vor allem im hochschulrechtlichen, hochschulzulassungrechtlichen und prüfungsrechtlichen Bereich, z.B. mit Rechtsanwalt Dr. Robert Brehm in Frankfurt, www.ra-brehm.de ; Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Zimmerling in Saarbrücken; www.zimmerling.de ;Rechtsanwälten Dr. Peter Becker und Reinhard Karasek in Marburg, www.kanzlei-karasek.deRechtsanwältin Mechtild Düsing und Rechtsanwalt Wilhelm Achelpöhler in Münster, www.meisterernst.deRechtsanwalt Dr. Ulrich Mühl in Mainz , www.rohwedder-partner.de ; Rechtsanwalt Jürgen Hägele in Berlin www.nc-recht.de; Rechtsanwälte Dr. Frank Selbmann, Ralf Bergert in Leipzig www.studienplatz-klage.de und Rechtsanwalt Joachim Schaller in Hamburg, www.joachimschaller.de. Alle Kanzleien sind Mitglieder der RECHTSANWÄLTE gegen NUMERUS CLAUSUS www.rechtsanwaelte-gegen-numerus-clausus.de )

Auch mit Kollegen, die ihre Referendarausbildung zum Teil in der Kanzlei Riechwald absolviert haben besteht ein Erfahrungsaustausch: Rechtsanwalt Dr.Trappehl in München, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Rechtsanwalt Dr. Schäder in München, Fachanwalt für Arbeitsrecht.

Im Hochschulzulassungsrecht bestand vor der Rechtsänderung des Zulassungswesens zum Medizinstudium in Österreich eine Zusammenarbeit mit der österreichischen Anwaltskanzlei Höhne, In der Maur und Partner, Rechtsanwälte GmbH in Wien.



RIECHWALD RECHTSANWÄLTE KANZLEIPROFIL Wichtige Begriffe: , , , , , , , , , , , © Rechtsanwaltskanzlei Riechwald Rechtsanwälte. Rudolf P. B. Riechwald