Archive Juli 2009

Keine LEHRDEPUTATSKÜRZUNGEN durch geplante Verkürzung der Beamten-Arbeitszeiten in Bayern

24.04.2009 – Geplante Arbeitszeitverkürzung der Beamten darf nicht zur Lehrdeputatskürzung und somit zur Verringerung der Ausbildungskapazitäten an den Hochschulen führen! Die laut Ankündigung des Bayerischen Ministerpräsidenten in der Presse geplante Arbeitszeitverringerung der Beamten und damit der beamteten Professoren und Assistenten mußte für alle Studienbewerber Alarm auslösen.Deshalb hat Rechtsanwalt Riechwald am 24.04.2009  folgende Presseerklärung an die SZ [...]



Rechte der Eltern im Schulrecht

Vortrag von Frau Rechtsanwältin Katrin Over, Fachanwältin für Verwaltungsrecht, im Seminar für Elternbeiräte am 16. Mai 2009 des Vereins GyB Gymnasialeltern Bayern e.V. RECHTE  DER ELTERN im SCHULRECHT: I. Rechtliche Grundlagen 1. Art. 12 GG Berufsfreiheit Art. 12 Abs. 1 GG: „Alle Deutschen haben das Recht Beruf, Arbeitsplatz und Ausbildungsstätte frei zu wählen. Die Berufsausübung [...]



RIECHWALD RECHTSANWÄLTE WICHTIGE AKTUELLE ENTSCHEIDUNGEN IM SCHULRECHT

07.04.2009:  VERFASSUNGSBESCHWERDE zum Bundesverfassungsgericht mit ANTRAG auf ERLASS einer EINSTWEILIGEN ANORDNUNG gegen ABLEHNUNG der ZURÜCKSTELLUNG VON DER EINSCHULUNG eines wegen Krankheit reifeverzögerten Kindergartenkindes nicht angenommen ! ELTERNGRUNDRECHT AUS ART. 6 ABS. 1 GG konnte nicht durchgesetzt werden! Ablehnender Beschluss des VG München vom 01.12.2008, M 3 E 08.556551 Ablehnender Beschluss des BayVGH vom 27.02.2009,  7 CE [...]