Mandanten-Nachrichten

neue Gerichtsentscheidungen zum Numerus-Clausus-Recht. Hinweise auf Fristen, Ratschläge



Nr.51 26.03.2013: Bayerischer Verwaltungsgerichtshof verhindert Exmatrikulation einer Masterstudienbewerberin wegen Nichterreichen der Zulassungsnotengrenze von 2,0 oder des 25%-Bestenrankings


Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat die Universität Passau mit einem von der Kanzlei RIECHWALD RECHTSANWÄLTE erstrittenen  sehr rechtsgrundsätzlichen Eilverfahrensbeschluß  vom 18.03.2013 (Az. 7 CS 12.1779 ), veröffentlicht -durch die Landesanwaltschaft Bayern im Beschwerdeverfahren gegen eine Entscheidung des Verwaltungsgerichts Regensburg gestoppt, die gebilligt hatte, dass eine Masterstudentin an der Universität Passau im Fache       ” Kulturwirtschaft/International Cultural and Business [...]



28.05.2012: Bewerbungsfristen bei Hochschulstart nicht versäumen!

Achtung: Die Bewerbungsfrist für Altabiturienten zum 31.05.2012 und dann für Neuabiturienten zum 15.07.2012 sollten sie nicht versäumen! Richtig bewerben: Immer alle 3 Quoten und immer beim ADH 6 Unis angeben, auch wenn eine Zulassungschance nicht ersichtlich ist! Dies kann ev. wichtig sein bei Klageverfahren und künftig ev. wieder bei der Wartezeitzulassung. RA Riechwald war als Sachverständiger [...]



Nr.49 12.10.2012: Aktuelles zu den VERFASSUNGSBESCHWERDEN und Eilverfahren beim VG Gelsenkirchen gegen ÜBERLANGE WARTEZEIT auf MEDIZINSTUDIENPLATZ !

Das BVerfG hatte, wie bereits mitgeteilt, die Verfassungsbeschwerden wegen überlanger Wartezeit auf Medizinstudium ( mehr als 12 Semester ) zum Wintersemester 2011/12 als unzulässig ohne Begründung nicht angenommen! Das VG Gelsenkirchen hat die Sache dann im Hauptsacheklageverfahren mit Beschluss vom 26.04.2012 gem. Art. 100 GG im Wege der sog. Richtervorlage dem BVerfG erneut vorgelegt, weil es die [...]



Nr.48 25.08.2011: VERFASSUNGSBESCHWERDE GEGEN ÜBERLANGE WARTEZEITEN FÜR MEDIZINSTUDIENBEWERBER HIER:PRESSEERKLÄRUNG DER RECHTSANWÄLTE GEGEN NUMERUS CLAUSUS

Die Rechtsanwälte gegen Numerus clausus haben gemeinsam eine sehr umfangreiche Verfassungsbeschwerde zum Bundesverfassungsgericht eingereicht gegen die überlangen Wartezeiten der Medizinstudienbewerber von mindestens 12- 13 Fachsemestern bei steigender Tendenz. Die Presseerklärung lautet wie folgt und die SZ berichtet auf Seite 1 am 13.09.2011 unter dem Titel:”Ewig in Bereitschaft” PRESSEERKLÄRUNG DER RECHTSANWÄLTE GEGEN NUMERUS-CLAUSUS vom 25.08.2011 Verfassungsbeschwerde [...]




Weitere Nachrichten: